Sonntag, 27. November 2016

Bath and Body Works (Kerzen, Bodylotion, Bodymist) - Review

Hey meine Lieben,

meine Schwägerin, die in Dubai wohnt, kauft für mich manchmal Sachen bei Bath and Bodyworks ein und hortet sie dann so lange, bis sie entweder uns in Österreich besucht oder wir sie besuchen, bzw zur Not schickt sie es per Post.

Dieses Mal hat sie uns mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn besucht und waren für drei Wochen bei uns.
Als sie ankam, stand ich wie ein kleines Kind vor ihrem Koffer und wartete Sehnsüchtig auf meine Geschenke.
Sie hat mir mehr mitgenommen als gedacht und meine Augen strahlten vor lauter Glück. Und alles war sie mit mitgenommen hat, ist der Hammer.

Deswegen zeige ich euch meine Errungenschaft.


Die Kerzen von Bath and Bodyworks mag ich sehr gerne, nur leider passt für mich das Preis-Leistungsverhältnis nicht ganz. Die brennen war nicht sooooo lange, aber immerhin 25-45 Stunden, die mich glücklich machen. Zudem sind sie kalt schon so intensiv, aber warm wirklich extrem. Deswegen lasse ich sie nur ca eine Stunde brennen, oder bis sich ein Pool bildet, d.h. die obere Schicht komplett flüssig ist. Von allen Kerzen Marken die ich getestet habe, finde ich BBW am intensivsten. Außerdem finde ich sie sehr authentisch und gar nicht künstlich. 
Habe schon so viele BBW Kerzen aufgebraucht und hatte bis jetzt nur eine Kerze, die bei mir noch immer im Bad steht, die mir nicht so gefällt. Es handelt sich um Caramel Pumpkin Swirl. Riecht für mich penetrant nach Karamel, Zucker und verbrannte Kekse. 
Aber ich muss sagen, dass hier 10 Minuten sogar reichen und die ganze Budde danach riecht, weil sie so intensiv riecht. Sogar zwei Tage danach kann man den Duft im Raum noch gut wahrnehmen. 





Dark Kiss habe ich schon das zweite Mal. Ich finde den Duft sehr  besonders. Obwohl es rauchig/ orientalisch und männlich riecht, hat es im Hintergrund etwas fruchtiges, dass von der Brombeere kommt, dass es den Duft wieder lieblicher und fruchtiger macht.
Die Lotions sind zudem sehr ergiebig, dass man sehr wenig Produkt benötigt. Zudem schmiere ich mich in der Früh bevor ich in die Arbeit gehe damit ein und am Abend wenn ich duschen gehe, rieche ich es noch immer auf der Haut. Auch zwischendurch kann ich die Lotion immer wieder sehr gut wahrnehmen. Viele haben mich gefragt welches Parfüm ich trage, obwohl ich oft nur die Lotion drauf hatte und manchmal mit dem Bodyspray verstärkt habe. 
Es wurde mir also wieder bestätigt, dass sie intensiv und gut sind.  


Duftnoten:
Kopfnote: Weihrauch, Brombeere, Rose
Herznote: Bergamotte, Räucherstäbchen, Pflaume, Bernstein, Geranie, Pfingstrose
Basisnote: Dunkle Vanille-Bohne, Labdanum, Vetiver, sinnlicher Balsam



Mir gefällt das verspielte aber doch schlichte Design auch sehr gut. Die Bodylotion enthält 236 ml.



Auch das Dosieren und entnehmen der Lotion ist hier sehr gut, fast schon perfekt. Genau das was ich rausdrücke, kommt auch raus. Und wenn die Flasche leer ist, bleibt unten wirklich fast nichts übrig. Ich stelle den Rest von Inhalt der übrig bleibt auf den Kopf und weder unten in der Flasche noch am Rand bleibt hier viel Produkt übrig, sodass man bis zum letzten Tropfen was von dem Produkt hat.




Auch diesen Bodyspray mag ich sehr gerne, dass auch 236 ml enthält. Wie oben schon erwähnt, benutze ich es mit der Kombination mit der Lotion, aber auch auch so zwischendurch, oder als Raumspray. 
Aber auch sehr gerne am Abend vorm schlafen gehen, besprühe ich gerne meinen Polster damit. Dann schlafe ich wie ein Baby. 




Es hält sehr lange und die Bodysprays von BBW und Victoria's Secret mag ich sowieso am Liebsten. Finde auch, dass es sehr fein sprüht, dass man nur zwei/ drei Mal sprühen muss und der Körper großflächig damit eingedeckt ist. 



Japanes Cherry Blossom habe ich auch schon zum zweiten Mal.
Es riecht für mich sehr ausgewogen nach blumigen Noten, ein wenig fruchtig, und holzig. 

Wobei die fruchtige Note und holzige Komponenten sehr dominieren. 
Auch diese Lotion/ Duft hält den ganzen Tag auf meiner Haut und kann ich euch sehr ans Herz legen.


Duftnoten:
Kopfnote: Pflaume, Birne und Apfel
Herznote: Mimose, Tuberose, Lilie, Rosenblätter aus Kyoto und japanische Kirschblüte
Basisnote: Sandelholz, Ambra, Patschuli, Zimt, Himalayazeder, Moschus, Vanille und Eichenmoos


Wie man anhand der Duftnoten schon erkennen kann, überwiegen die blumigen und holzigen Komponenten sehr und ich es ebenso bestätigen kann. 
Wenn ich die Duftnoten nicht wüsste, könnte ich die Hälfte schon rausriechen.



Twilight Woods habe ich zum ersten Mal und muss sagen, dass es einfach nicht meine Duftrichtung ist. 
Hier dominieren die holzigen Noten extrem und ich mag das eher weniger. 
Aufbrauchen werde ich es trotzdem, aber eher als Raumduft verwenden als an meinem Körper. 
Ich glaube holzige, rauchige und männliche Düfte muss man einfach mögen, dass dieser Duft einen anspricht. 

Aber auch dieser Duft sprüht sehr fein und man kann es sehr lange wahrnehmen.

Duftnoten:
Kopfnote: Mandarinorange, Kokosnuss und wilde Beeren
Herznote: Geißblatt, Freesie, Frangipani, Mimose und Aprikose
Basisnote: Moschus, Vanille, Iriswurzel, Agarholz und holzige Noten.



Wie oben auch schon beschrieben, bin ich ein großer Fan der BBW Kerzen, da sie sehr intensiv sind. Fast zu intensiv. 
Vorallem zwei haben mich im fast umgehauen. 



Als aller erstes hat mich Island Margarita (im positiven Sinn) umgehauen. 

Der Duft wurde offiziell so beschrieben:
Der berauschende Duft der sonnigen Mandarine, süße Mango und saftige Pflaume mit einem frisch gesalzenen Rand.

Ich persönlich empfinde den Duft salzig, zuckrig mit etwas Limette. 


Bei den Bath and Bodyworks Kerzen mag ich das schlichte Kerzen/ Glasdesign und den Silberen Deckel dazu sehr schön.
Auch die jeweiligen Labels und Schriftarten dazu finde ich sehr hübsch und einfallsreich.


Die großen BBW Kerzen haben alle drei Dochte, deswegen poolen sie sehr schön und gleichmäßig und der Duft ist deshalb auch so extrem intensiv. 
Das Wachs ist auch cremiger als bei anderen Herstellern, sodass sie schneller flüssig sind. 
Auch die Farbe dieses Wachses gefällt mir total und ist eigentlich sehr sommerlich. Auch der Duft.
Aber ich brenne im Winter Sommerdüfte und im Sommer Weihnachtsdüfte. Mir ist das persönlich egal. Ich brenne das, was ich gerne will.



Enthalten sind Gramm. Hat genau die gleiche Menge wie eine mittlere Yankee Kerze, die aber deutlich kürzer brennt.
Wie gesagt, es hat alles seine positiven und negativen Seiten. Entweder man will eine Duftbombe in der Wohnung, dann kann ich euch die Kerzen von BBW empfehlen, wenn man aber länger was vom Duft haben will, dann sind andere Hersteller wie Yankee, Kringle, Village Candle oder Goose Creek besser aufgehoben.


Zudem benutze ich die leeren Gläser dann für alles. Egal ob in der Küche für Gewürze und Co, zum aufbewahren von Kleinigkeiten, oder für Kosmetik/ Beauty. 



Midnight Pomegranate mochte ich auch, war auch eher fruchtiger, herbiger und holzig und nicht so intensiv wie Island Margarita.
Wie der Name schon sagt, dominiert hier auch Granatapfel extrem, dass den Duft auch fruchtig und leicht herb macht. 

Duftnote:
Kopfnote: Muskat, Granatapfel, Zimt, Anis, Zitrusfrüchte und Brombeere
Herznote: Iris, Blaubeere, Cassia, Himbeere und Jasmin
Basisnote: Sandelholz, Patschuli, Moschus, Vanille und Tabak.

Rauchiger bzw holziger wird der Duft wahrscheinlich durch Sandelholz, Patchouli und Tabak.
Die blumigen Noten kann ich nicht riechen, genauso wie Vanille. 
Aber als Lotion/ Bodyspray könnte ich mir den Duft auch sehr gut vorstellen und kaufen.


Und das Beste kommt zum Schluss.
Caribbean Escape. Ein sehr sommerlicher, fruchtiger und süßer Duft. Auch dieser Duft ist extrem intensiv. Puhhh.

Der Duft wird beschrieben:
Gönnen Sie sich eine süße, tropische Mischung aus Melone, Himbeer-Nektar und italienischer Zitrone mit cremiger Kokosmilch und rohem Zuckerrohr.


Himbeere und Kokos rieche ich am Meisten raus, wobei die beiden "Früchte" sehr dominieren.
Es erinnert mich einfach an einen Cocktail, denn man am Strand genießt.
Als Lotion könnte ich mir den nicht vorstellen, da mir der Duft zu süss wäre.
Aber als Bodyspray dafür umso mehr, gerade im Sommer um zwischendurch aufzufrischen, perfekt.




Bekommen könnt ihr die Produkte in Europa nur vereinzelt.
Notino (ehemalig iparfumerie) hat einige Produkte im Sortiment. 


Ich bin sehr begeistert von Bath and Bodyworks und kaufe sie mir immer wieder nach, wenn ich die Gelegenheit habe. 


Kennt ihr BBW?
Habt ihr das eine Produkt oder Kerze ev. schon testen können?
Was sind eure Lieblingsdüfe?


Freue mich über eure Kommentare, eure 

Kommentare:

  1. Das ist ja klasse und alle hören sich so gut an. Da war sie brav und hat schon ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk mitgenommen
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich finde BBW einfach echt toll. Finde es echt schade, dass wir hier in Österreich keinen Shop haben. Die einzigen in Europa sind in Warschau, Istanbul und neu in Mailand. Aber alles viel zu weit für mich/ uns.
      Sie haben immer so klasse Aktionen in Amerika und da werde ich immer ganz neidisch.

      Löschen

Danke für dein Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen!

 
© Design by Neat Design Corner