Samstag, 13. September 2014

XXL Aufgebraucht (April - Juli 2014) + Mini Review und Empfehlung

Hallo meine lieben LeserInnen!

Heute zeige ich euch, was ich die letzten paar Wochen alles aufgebraucht habe und wenig ist es nicht.

Jedesmal wenn ich was leer bekomme, freue ich mich, da ich zu Hause schon so vieles an verschiedenen Kosmetika bzw Hygieneartikel habe, dass ich schon Platz suchen muss, wenn ich mir was kaufe oder einer der Beautyboxen bekomme.

Bei manchen Artikel ist es mir dann doch Leid, wenn was ausgebraucht wird, aber ich kann es mir ja mal wieder nachkaufen, wenn ich es UNBEDINGT haben will.

Naja, ich hoffe, ihr habt Zeit mitgebracht, denn es ist doch Einiges.

Starten wir ganz unspektakulär mit Haarfarbe.



Ich bin nicht fixiert auf bestimmt Marken, denn ich finde irgendwie jede Haarfarbe-Marke gut. Hauptsache günstig, denn wieso soll ich mehr Geld ausgeben, wenn die günstigeren es auch tun?
Auch bei der Haarfarbe bin ich nicht zu wählerisch. Es reicht, wenn es mittel bis dunkelbraun ist.
Finde aber nichts desto trotz Sysoss sehr gut.




Uli Breiter – Magic Serum war in einer der Pink Boxen enthalten. Das Serum ist durchsichtig und duftet nach nichts. Ich mochte die Konsistenz, sowie den Auftrag.
Ein bisschen klebrig war es schon, aber wirklich minimal.

Auch das Marbert Aqua Serum und die Creme von Naobay waren in einer Box.
Beide fand ich ebenso gut, auch der Duft war angenehm.

Resümee: Nachkaufen werde ich keines der Gesichtscremen, obwohl sie gut waren, habe ich für mich persönlich bessere Cremen entdeckt und günstig sind alle drei auch nicht. 





Ich hatte schon einige Produkte der Douglas Eigenmarke. Egal ob Lotions, Abschminkzeug, Shampoo oder Make Up. Bis jetzt kann ich mich über kein Produkt beschweren. Auch das Shampoo fand ich hervorragend. Der Duft ist dezent und angenehm, zudem schäumt es auch sehr gut und erfüllt seinen Zweck. Finde ich deshalb TOP!

Auch von Balea habe ich noch nie ein Produkt gehabt, wo ich sage, dass es schlecht sei. Die Shampoos von Balea liebe ich.
Blauebeerserie habe ich soooo sehr geliebt. Egal ob Shampoo, Handcreme, Handseife oder Duschgel.
Ich habe jedes einzelne davon geliebt und mir natürlich Backups davon besorgt.
Die Produkte sollt ihr wieder einführe lieber DM :-)





Ich verwende sehr gerne Trockenshampoo, vorallem wenn ich keine Zeit habe, mir die Haare zu waschen und am nächsten Tag ich nicht mit ekelhaften Haaren in die Öffentlichkeit gehen will.
Batiste wird ja auch total gehypt - auch ich konnte dem Hype nicht wiederstehen und musste es haben.
Ehrlich gesagt, finde ich es genau so gut wie ein normales von Balea. Deswegen werde ich es mir nicht mehr kaufen, wenn es um den regulären Preis zu haben ist.

Das Haaröl von Wella hatte ich sehr lagen.Ob es das noch gibt, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Aber ich fand es sehr gut, da man einen Pumpstoß davon benötigt hat und man wirklich eine Ewigkeit auskam damit. Dies habe ich nach dem Haarewaschen in meine nasse Haare eingeknetet und danach die Haare geföhnt und geglättet. Meine Haare waren danach wirklich sehr glatt.




  

Das Duschgel von Balea mit Kirsch und Mandelduft war letztes Jahr einer meiner Highlights. 
Würde mich sehr freuen, wenn es so ein ähnliches in der Winterzeit wieder geben würde. Ein paar Backups dazu haben ich natürlich noch :-)

Den Duft von dem Duschgel von New Yorker mochte ich gar nicht. War sehr frisch und roch irgendwie "abgestanden". 
Kaufen werde ich den auf keinen Fall wieder. 

The Body Shop ist einer meiner Lieblingsmarken bzw Produkte. 
Ich habe bis jetzt noch nie ein Flop Produkt gehabt.
Ebenso das Moringa Duschgel fand ich toll. Ein paar kleine Backups habe ich noch, da ich einige geschenkt bekommen habe und in ein paar Beautyboxen drinnen war. Der Duft ist vor allem in der Früh sehr toll - erfrischt und belebt einen sehr :-)





Das Cranberry Duschgel bzw die ganze Serie davon - ebenso wieder vom the body Shop - liebe ich fast am Meisten vom Duft. 
Werde ich mir in der Winterzeit, die leider nicht das ganze Jahr verfügbar ist, in großer Version nachkaufen.

Von Dove kaufe ich mir nie etwas und diesen Duft habe ich wirklich abscheulich gefunden. Kann man fast schon sagen, dass es ekelhaft war. Viele haben davon aber geschwärmt. Vielleicht hatte ich ein Montagsprodukt? 

Die Marke Marbert kenne ich bereits von vielen Beautyboxen, da ich Duschgele und Bodylotion davon besaß.
Düfte sind zwar sehr gut, aber finde ich jetzt nichts besonderes.

Das Aqua Sences Duschgel habe ich mir von einer meiner Hotelaufenthalte mitgenommen - meistens sind die Hygieneartikel nichts so meines. Auch dieser Duft war nicht wirklich gut. 





Das Peeling von Honey Miel mochte ich gar nicht. Der Duft war dezent und OK, aber die Körnung bzw die Peelingkörner waren sehr fein und fast welche enthalten. Pflegewirkung war auch für mich schlecht. War für mich fast schon ein Flop Produkt.

Das Peeling habe ich mal in einem Swap Paket aus Polen bekommen. Hier fand ich wiederum die Pflegewirkung sehr gut, ebenso der Duft war göttlich und die Körnung perfekt. 
Schade, dass das Produkt bei uns nicht erhältlich ist :-(





Auch ich liebe Soap and Glory, wie viele andere von euch. Die Bodylotion liebe ich so sehr. Werde ich mir wegen dem Duft auf jedenfall wieder nachkaufen.

Die Lotion von Eucerin ist leicht klebrig. Der Duft ist dezent und frisch. 
Nachkauf - muss nicht sein.





Die zwei Bodylotions sind einer meiner aller aller aller liebsten.

Die Orangenbodylotion von Fragonard ist bei uns nicht erhältlich. Leider nur in Frankreich bzw in deren Onlineshop. Da ich jedes Jahr an die Cote d'Azur fahre, nehme ich mir immer ein paar Flaschen mit. Schon aufgrund dieses tollen Duftes, kaufe ich es mir nach. Außerdem finde ich bei diesem Produkt so toll, dass wirklich nichts mehr in der Falsche übrig bleibt und man bis zum letzten Tropfen die Lotion verwenden kann. Wenn ihr mal die Gelegenheit habt, unbedingt KAUFEN!

Riutals ist bei uns in Österreich nicht erhältlich. Da ich ab und zu in Deutschland bin, kaufe ich mir etwas von Rituals. Die Marke liebe ich und die Lotion sowieso.
Nachkauf JA <3





Die Handcreme von Body Soul - die Eigenmarke von Müller habe ich schon eine Ewigkeit. Das Problem war, dass die sehr schmierig ist und man nicht zu viel anwenden kann. Beim Händewaschen war es eine "glitschige" Angelegenheit. Und nach gefühlten zehn Jahren, war ich froh, dass die Handcreme endlich leer war. 

Essence ist nicht nur günstig zu kaufen und überall erhältlich, sondern auch eine sehr gute Marke. 
Die Handcreme pflegt gut und der Winterduft Gingerbread Chai fand ich toll. 





Bioderma kaufe ich mir immer nach, wenn sich die Möglichkeit ergibt. 
Das ist für mich das beste Abschmink-Produkt das es gibt bzw ich getestet habe. Aufmerksam wurde ich durch den Hype auf Youtube und ich konnte nicht wiederstehen. Bin sehr froh, dass ich mir das eines Tages nachgekauft habe. 
Will es nicht mehr missen.

Das Reinigungsmouse sollte schäumen, hat es aber nicht getan. 
Bin bei diesem Produkt so im Zwiespalt, da ich den Duft ekelhaft finde, die Reinigungswirkung wiederum sehr gut finde. 





Überall wo London oder England steht, muss ich es haben. Auch bei dieser Handseife konnte ich nicht NEIN sagen. Wie jedes Balea Produkt, hat es seinen Zweck erfüllt - der Duft war aber nichts besonderes. 
Da es limitiert war, kann man es nicht mehr nachkaufen.

Wieder ein Balea Produkt, dass ich gut finde. Ist sehr günstig und die Wirkung finde ich auch sehr gut. Ich schwitze weniger bzw es entwickelt sich kein unangenehmer Duft im laufe des Tages, wenn man es verwendet hat.
Nachgekauft wird es immer wieder. 





Wie ihr vielleicht wisst, bin ich ein YANKEE Freak. 
 Im Moment habe ich 24 Kerzen bei mir im Wohnzimmer stehen und über 35 Tarts. 
Lemon Lavender ist mein absoluter Lieblingsduft. Ich LIEBE es und werde es mir immer wieder nachkaufen. Lavendel ist sowieso einer meiner Lieblingsdüfte - die Kombination mit Lemon ist einfach der Hammer.

Der Duft von Lovely Kiku mochte ich auch. Werde ich mir vielleicht kaufen.





Naja, da haben wir es wieder. Lemon Lavender, allerdings als Duftstecker. Ich habe zu Hause zwei Duftstecker, die ich manchmal in verschiedene Zimmer verwende. Meistens steckt eines neben dem Schuhregal in Vorzimmer und eines im Badezimmer. Kaufe ich mir natürlich nach.

Das Black Coconut Tarte fand ich am Anfang sehr gut. Nach einer Zeit konnte ich es nicht mehr riechen, da es doch sehr stark duftet. Und obwohl auf der Verpackung steht, dass es ca 6 Stunden duftet, habe ich es glaub ich ein Jahr in der Duftlampe gehabt. Irgendwann habe ich das restliche Wachs weggeschmissen. 





Das transparente Puder zum setten von P2 mochte ich. Leider gibt es mittlerweile die österreichische Marke in Österreich nicht mehr, deswegen kann ich es schwer nachkaufen.

Auch die Foundation verwende ich immer und das seit Jahren. 4 Backups habe ich, da ich eigentlich nur das verwende. Selten eine andere Foundation. Sehr empfehlenswert!

Der Concealer von Rival de Loop ist sehr sehr gut und einer meiner liebsten. Kann ich sehr empfehlen, da sich das Produkt nicht in den Fältchen absetzt und trotzdem sehr gut highlightet und die Augenringe abdeckt.





Gibt es die Mascara von Catrice überhaupt noch? Fand ich sehr schlecht, war froh, dass sie leer ist. Irgendwann trocknete sie nach sehr langer Zeit (verständlich). Also ganz habe ich sie eigentlich nicht aufgebraucht, aber wollte es auch ehrlich gesagt nicht.

Die I love extreme von Essence ist für mich auch einer der Besten Mascaras ever und wird auch wieder nachgekauft. Im Moment habe ich soviele  Mascaras, dass ich sie nicht kaufen werden - aber bestimmt irgendwann.

Der Concealer wird auch sehr gehypt. Mac hin und her aber ich hasste das Produkt. Man kommt sehr schwer an das Produkt in dem Fläschchen ran, der Pinsel ist so dünn, dass man öfters wieder in das Produkt rein muss, Deckkraft ist auch nicht so toll, setzt sich total in die Fältchen ab und es bleibt sehr viel Produkt drinnen, an das man nicht mehr ran kommt. Absolutes FLOP Produkt.

Früher habe ich den Eyeliner von Look (Bipa) sehr gerne verwendet, mittlerweile habe ich den wasserfesten Eyeliner von Isadora für mich entdeckt. Der Eyeliner mit dem Pinselapplikator kostet zwar um die 2 € aber im Moment ist nicht geplant, dass ich es mir kaufe.
Aber empfehlen kann ich es, der nach sehr günstigen Eyeliner auf der Suche ist (und in Österreich wohnt).

Seit Jahren verwende ich nur den Augenbrauenstift von Catrice. Die Farbe ist für mich perfekt ebenso die Deckkraft. Ich verwende es jeden Tag und komme trotzdem sehr sehr lange damit aus, da es sehr ergiebig ist. Für nicht mal drei Euro zu haben. Für mich ein Produkt, dass ich nicht mehr hergeben will.





Bei Wattepads zum abschminken ist mir die Marke egal. Ich finde da keinen Unterschied. Egal ob ich welche im Discounter kaufe, in der Drogerie oder in einer Parfümerie. 

Feuchttücher habe ich immer in meiner Handtasche. Die finde ich gut, da sie einzeln verpackt sind und nicht mal einen Euro kosten. Kaufe ich mir sehr oft nach.





Viele werden die Marke Channoine nicht kennen und ist sehr schwer erhältlich - aber den Duft mochte ich. Muss ich mich mal schlau machen, ob es noch erhältlich ist, sonst würde ich es mir wieder nachkaufen.

Mittlerweile habe ich alle Essence Düfte schon mal gehabt. Diesen Duft mochte ich nicht sooo besonders, deshalb kaufe ich mir diesen Duft nicht mehr nach. Mein liebster ist der New York irgendwas.





Irgendwann werde ich mir dieses Parfüm von der Dita von Teese wieder besorgen, da ich es geliebt habe. Hält den ganzen Tag. Und bei diesem Preis kann man nichts sagen.




Kommentare:

  1. Bei der Haarfarbe habe ich auch zu 90% die Syoss Farben, finde die decken super und lassen sich leicht auftragen! Zudem passt immer das Ergebnis ;-)
    LG

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen!

 
© Design by Neat Design Corner