Sonntag, 15. Februar 2015

Schokoladenkuchen mit Fleur de Sel - Rezept

Hallo meine Lieben!

Heute habe ich ein Rezept für euch. 

Anlässlich zum Valentinstag gestern, wollte ich meinem Schatz neben einem Parfüm und Rosen, etwas selbst gebackenes schenken. 
Habe die Woche beim Lidl Silikon Formen gefunden und habe mir gleich zwei verschiedene in Herzform gekauft.

Süß und sauer macht lustig - diesen Schokokuchen mache ich deshalb nicht zum ersten Mal und da mein Mann diesen schnellen Kuchen liebt, wollte ich diesen wieder backen.


Dieser Schokoladenkuchen ähnelt einem Brownie, nur braucht man bei diesem Rezept kein Mehl. Kalorienarm ist es auch nicht gerade, aber dafür umso leckerer.


Alle Zutaten hatte ich daheim und für die Zubereitung braucht man keine 10 Minuten

Was benötigt ihr dafür:
  • 300 g Kochschokolade
  • 200 g Margarine oder Butter
  • 100 g Zucker (optional)
  • 8 Eier
  • 1 Prise Fleur de Sel
Zusätzlich etwas Puderzucker zum Bestreuen und eine Springform!




Zubereitung:
Die Kochschokolade und die Butter in der Mikrowelle zusammen schmelzen, während dem die Eier trennen. 
Wenn die Schoklade mit der Margarine verflüssigt ist, dies nochmal gut mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine gut vermischen. 


Dann die Eier langsam dazu geben. Achten müsst ihr, dass die Schokomasse nicht zu warm ist, da euch die Eier sonst stocken.


Wenn ihr den Kuchen süß haben wollt, könnt ihr den Zucker noch dazu geben, sonst einfach weglassen und kräftig nochmal durchmixen. 


Normalerweise verwende ich eine normal Springform, hier habe ich aber meine Silikonform genommen. 
Bitte beachtet, dass 1/3 der Form oben frei lassen wollt, da der Kuchen während des Backvorganges aufgeht, beim rausnehmen aber dann wieder zusammen fällt. 


Wenn ihr die Masse in die Form gegeben habt, streut ein bisschen Fleur de Sel gleichmässig drüber und gebt es in den Ofen für ca. 25-30 Minuten bei 180 °C. 



Die restliche Masse habe ich hier noch verteilt, ich euch aber eher abrate, da sie schwer raus gehen und durch den Backvorgang die Form der Kuchens irgendwie verändert. 
Lieber doch in eine befettete Springform geben und ev später passend zum Anlass in Herzform ausstechen oder ausschneiden. 


Zum Schluss noch mit Puderzucker bestreuen und fertig ist der Schokokuchen.



Wie habt ihr den Valentinstag verbracht?
Was habt ihr eurem Schatz geschenkt und was bekommen?


Küsschen, eure


Kommentare:

  1. Hm lecker, willst vielleicht ein Stück zu mir bringen *liebguck* ;-)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Der klingt ganz ganz hervorragend! Ich liebe Chili und Schoko, nur nicht in Kombi. Aber dunkle Schokolade und Fleur de Sel kann ganz ganz viel!

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub das ist das einfachste Schokoladenkuchenrezept, von dem ich jemals gelesen habe. Das muss ich ausprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das ist er... einfacher gehts wirklich nicht mehr :-)

      Löschen

Danke für dein Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen!

 
© Design by Neat Design Corner