Samstag, 18. Oktober 2014

Yankee Candle Herbst 2014 - Haul + Review

Hallo meine Lieben!

Meine letzte Bestellung ist schon einige Monate her - da habe ich sehr viele Kerzen gekauft, da genau zwei Online Shops schließen mussten (XXL Haul hier) und seit dem gab es keine Online Möglichkeit in Österreich, wo man Yankees bestellen konnten. 

Seit einigen Monaten hat aber ein neuer Shop "Brueckner Handel" aufgemacht und beobachte sei dem, was so die Herbst und Winterdüfte sind. 
Einige Tage lang gab es eine limitierte Kerze (in groß - 623g), die für mich ganz besonders war, deswegen habe ich mich entschlossen zu bestellen. 

Folgende Kerzen bzw Tarts habe ich mitgenommen:





Und was war das Schätzchen, wieso ich meine Bestellung aufgegeben habe. 
Ich liebe Blaubeeren, egal ob zu essen oder der Duft. Als ich die Kerze gesehen habe, habe ich sofort den Duft in der Nase gehabt und genau so duftet die Kerze. Nach Blaubeerkuchen und einer feinen Brise Vanille. Herrlich. 
Ich kann nicht mehr aufhören, ständig daran zu schnuppern. 
Falls ihr demnächst auch bestellen wollt, ist der Duft ein Must Have!

 

cranberry pear:
Diese Tart riecht fruchtig, aber nicht zu stark. Ein wenig herb und sehr angenehm. Richtig schöner Herbstduft.



ginger dusk: 
Sehr sehr intensiv und fast zu stark. Duftet nach Ingwer mit einem Hauch Zitrone. Da dieser Duft fast schon zu penetrant ist, werde ich es nicht verwenden. 
Außerdem ist das für mich eher ein Frühlings- bzw Sommerduft.




honey glow:
Riecht ein wenig wie die Honigbutter von the body shop. 
Ist eine Mischung zwischen Honig und Gewürzen. Sehr angenehmer und warmer Duft.
Wer Honig mag, wird es lieben. Ist auch mein Highlight dieser Herbstserie.




wild fig:
Sehr fruchtiger und intensiver Duft, aber auf keinen Fall zu stark, dass man es nicht mehr riechen kann und Kopf schmerzen bekommt. Allerdings finde ich, dass man die Duftlampe oder die Kerze nicht lange brennen lassen muss, denn der Duft verteilt sich sehr schnell in der Wohnung und man hat lange was davon.




amber moon: 
Ist ein schwer aber elegant Duft. Fast schon wie ein Parfüm. Zuerst war ich bisschen skeptisch, dass es zu maskulin riecht, aber ich mag es sehr. Ein Hauch von Sandelholz kann man heraus riechen. Ich verbinde den Orient damit. 



silver birch:
Wunderschöner und der perfekte Herbstduft. 
Duftet genau so, wie wenn man in einen Park oder Wald im Herbst betritt. 




berrylicious:
Wie oben schon geschwärmt von der Kerze, musste ein Tart als Backup mit. 
Ich lieben den fruchtig-vanilligen Duft und will ihn nicht mehr missen.




black plum blossom:

Eine Duftprobe habe ich noch dazu bekommen.
Ist irgendwie fruchtig süß aber blumig. Finde, dass es neben der Pflaume, auch nach Magnolien duftet.
Ist aber für mich ein reiner Sommerduft.


Mein Fazit:
Berrylicious ist für mich mein absoluter Highlight.
Einige der Tarts kann ich mir auch vorstellen, als Kerze zu kaufen.


Wie hat euch die Herbstserie gefallen?
Habt ihr vielleicht den einen oder andere Duft schon entdecken können oder sogar daran geschnuppert?



ACHTUNG: Zwei Tage lang gibt es einen 10% Rabatt mit dem Gutschein Code: Facebook (siehe hier).


Küsschen, eure 


Kommentare:

  1. cool :) ich mag Y.C. sehr, die ganzen Sorten kannte ich noch gar nicht. ICh kauf sie meist nur beim Thalia oder Müller wenn ich sie wo seh, weiß nicht ob ich extra bestellen würde, aber mit Rabattcode vllt. schon :) lg

    AntwortenLöschen
  2. blueberry hört sich oder schaut toll aus.

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen!

 
© Design by Neat Design Corner