Sonntag, 16. Februar 2014

DIY - Schmuck (Armband) aus Nespresso/ Kaffee Kapseln - Anleitung

Hallo ihr Lieben!

Ich mag basteln eigentlich nicht so, aber vor kurzem habe ich mir gedacht, was könnte man aus den Kaffeekapseln machen, den bei uns in der Arbeit wird sehr viel Kaffee getrunken und mir gefallen die Farben der Nespresso Kapseln so sehr, dass ich mich auf Google (Bilder) ein paar Inspirationen geholt habe.
Manchmal habe ich auch Weihnachtsmärkte auch Schmuck aus den Kapseln gesehen, die mir aber gar nicht gefallen, den die Ringe zb sehr groß und klotzig wirken.
Außerdem trage ich keine Ringe und so habe ich mich entschieden, mache ich mal so ein Armband.


Was genötigt man dazu:
 


für eine schlanke(re) Hand benötigt man 13 Kapseln (Farben je nach Wunsch) hier habe ich aber 14 Kapseln genommen, da ich ein zwei färbiges Armband machen wollte. 
Auch bei den silbernen Perlen gibt es verschiedene Größen und Formen, ich habe mich aber für die silbernen Perlen in der 5 ml Größe entschieden. 
Wichtig ist auch, dass ihr eine nicht zu dünne und keine zu dicke Nadel nimmt. Was ebenso ein MUSS ist, ist, dass ihr einen runden Bleistift zum Biegen nimmt, da euch die Kapseln dann nicht schön werden. 

Und nun können wir beginnen.

Sucht euch 13-14 saubere Nespresso Kapseln eurer Wahl aus. In dem Fall habe ich grüne und goldene genommen. 
Diese müssen innen sauber sein, da euch die sonst zu schimmeln anfangen und muffig riechen.
 

Diese könnt ihr dann mit einem Hammer (gebt vorher ein Tuch rauf, damit euch die Kapseln nicht zerkratzen), in dem Fall bin ich aber mit einem Schuh rauf gestiegen. Funktioniert beides gut. 


Übung macht den Meister - nun müsst ihr die Kapseln um einen runden Stift drücken/ pressen. 
Ich habe am Anfang sehr viele Kapseln kaputt gemacht, da sie mir nicht schön rund geworden sind, hatte immer wieder Ecken und Kanten drinnen, und war schon langsam am verzweifeln, aber wenn man den Dreh heraus hat, ist das dann sehr einfach.

Nun schneide ich mir von dem elastischen Gummiband zwei Schnüre ab. Ich habe immer fast 7-9 cm mehr genommen, als meine Hand dick ist, da man einige Knoten rein machen muss später und ich das Band nicht zu knapp machen will. 
Übrigends bekommt ihr die Perlen und auch das reißfeste und elsastische Gummiband beim Thalia oder in einem anderen Bastelladen, aber natürlich auch online.

Bevor man sie einfädeln kann, muss man insgesamt pro Kapsel 4 Löcher machen. 
Oben und unten jeweils zwei auf jeder Seite. 
Und nun kann man sie einfädeln. Zuerst einen festen Knoten machen, habe sogar drei gemacht, damit euch das Ende nicht aufgeht und immer abwechselnd mit einer geformten Kapsel und einer Perle ausgefädelt. 



 Wenn die obere Reihe fertig ist, macht ihr das gleiche mit der unteren Reihe und verknoten die Enden wieder sehr gut. Wenn ihr euch sicher seit, dass sie nicht aufgehen, könnt ihr die restliche Schnur anschneiden und euer Armband ist fertig. 



Benötigt habe ich für ein Band in etwa 1,5 Stunden. 
Nicht, dass das Armband schick ausschaut, es ist auch gut für die Umwelt :-)

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure ZOE



Kommentare:

  1. Hallo, habe so ein Armkettchen noch nie gesehen. Wirklich tolle Idee. Meine Eltern trinken sehr gerne Nesspreso aber auf diese Idee sind wir noch nicht gekommen. Sieht sehr stylisch aus.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Zoe!
    Ich habe schön öfters Ketten aus diesen Nespressokapseln hergestellt, aber so ein Armband finde ich auch richtig schön! Vor allem die Kombination mit den Perlen wirkt sehr elegant, fast wie gekauft. Ich habe gerade einen Blogartikel über Designeruhren gelesen, die aus solchen Kapseln hergestellt werden. Weißt du wie viel solche "Hand-made-Uhren" kosten? Zwischen 500-750 Euro! Also wenn sich diese Kettchen auch so gut verkaufen lassen würden, wären wir bald Millionäre. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich tolle Idee von dir. So finden diese kleinen Kapseln noch eine richtig tolle Verwendung.
    Gefällt mir sehr sehr gut! :-) LG Lejamatt

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, mit was wurden den die Löcher in die Kapseln gebohrt? Das Armbändchen gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke freut mich!
      Habe mit einer Pinnadel die Löcher gemacht, da man es besser halten kann, als eine normale (Näh-) Nadel.
      Lg ZOE

      Löschen

Danke für dein Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen!

 
© Design by Neat Design Corner