Donnerstag, 20. Juni 2013

Keep Cool - die besten Tipps, wie man die Hitze übersteht

Richtige Kleidung tragen.
Trage Klamotten, die möglichst weit geschnitten und hell sind und aus luftdurchlässigem Material bestehen!
Insbesondere Kleidung, welche die Feuchtigkeit gut aufnehmen und nach außen abgeben. Diese Kleidung macht die Hitze erträglicher.


Hände/ Unterarme kühlen.
Kühle dich zwischendurch ab, indem du deine Hände unter fließendes kaltes Wasser hällst. Das erfrischt herrlich.


Trinken, Trinken, Trinken!
Am besten bis zu 4 Liter Wasser oder auch auch andere ungesüßte Getränke am Tag trinken.
Lass aber unbedingt die Finger vom Alkohol!


Bevorzuge leichte Kost/ Speisen.
Z. B. Salat, Obst.
„Schwere“ Speisen belasten den Kreislauf. Aber auch scharfes Essen vermeiden - das bringt dich nur noch mehr ins Schwitzen.


Vermeide extreme körperliche Anstrengungen.
Belaste deinen Kreislauf durch schwere körperliche Arbeit oder Sport nicht noch zusätzlich. Besser ist es, Sport in den frühen Morgenstunden oder am Abend zu betreiben


Kälte-Kick durch Eiswürfel.
Eine kleine Abreibung mit Eiswürfeln, die langsam auf der Haut schmelzen, ist mehr als cool. Du kannst aber auch die Eiswürfel lutschen.
Einen kleinen Tipp! Gib kleine Zitronen oder Limetten Stücke in den Eiswürfelbehälter und lasse sie mit Wasser einfrieren (besonders erfrischend).


Lass die Hitze nicht rein.
Lüfte frühmorgens die Wohnung/ das Büro/ euer Klassenzimmer mit kühler Morgenluft.
Für den Rest des Tages bleiben die Fenster geschlossen. Am Abend könnt ihr das Fenster wieder öffnen.


Raum verdunklen.
Jalousien herunter lassen. Die wehren die Sonneneinstrahlung ab.


Ventilator aufstellen.
Ganz klassisch einen Ventilator einsetzen. Beachte aber, dass dieser nicht direkt auf dich weht. Er kühlt zwar nicht wirklich, macht aber die Hitze erträglicher.


Geräte ausschalten.
Schalte Geräte aus, die Wärme abgeben und nicht in Verwendung sind.


Mal draußen schlafen.
Wer die Möglichkeit hat, auf dem Balkon oder im Garten schlafen. Das ist viel luftiger als im Schlafzimmer und versetzt einen in Urlaubsstimmung.


Lauwarm duschen.
Dusche dich vor dem Schlafengehen mit etwas wärmerem Wasser kurz ab. Das warme Wasser öffnet die Poren des Körpers, weil er automatisch versucht, zu kühlen. So findet die aufgestaute Hitze des Tages ihren Weg aus dem Körper. Abtrocknen muss dann auch nicht unbedingt sein.

 


Schlafanzug in den Kühlschrank legen.
Einfache, wirkungsvolle Idee: Den Schlafanzug im Kühlschrank vorkühlen lassen.


Für besseres Raumklima sorgen.
Entweder nasses Lacken vor dem Fenster hängen, oder mehrere Behällter mit Wasser, feuchten die Luft an.




Was macht ihr gegen die Hitze? Habt ihr vielleicht ein paar Tipps?



Freue mich auf eure Kommentare!

Eure ZOE

Kommentare:

  1. Toller Post finde ich, sehr passend :) ICh habe mir gestern ein Deo gekauft, was ich teste und bis jetzt wirklich klasse ist gegen die Hitze.

    Ich habe dich getagged :) vielleicht hast du ja Lust mitzumachen.

    http://steffis-testlounge.blogspot.de/2013/06/10-fragen-tag.html

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Tipps sind da dabei ;) wollte auch schon so einen Post machen, aber vielleicht jetzt doch nicht wenn du es schon so toll gesagt hat, Schlafanzug in den Kühlschrank, das find ich ja super :) LG

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen!

 
© Design by Neat Design Corner